100 Tage Markus Babbel

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von faceman, 12 Oktober 2010.

  1. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Heute ist Markus Babbel 100 Tage Trainer von Hertha BSC. Die 100 Tage-Frist bemisst bekanntlich die Zeitdauer, nach der sich eine neuer Amtsinhaber eingearbeitet haben sollte und erste Erfolge vorzuweisen hat.Aus diesem Grunde hat der Berliner Kurier M.Babbel interviewt --> klick

    Ein Zwischenfazit aus meiner Sicht: Mit Babbel wurde ein Trainer verpflichtet, der Signale für Hertha gesetzt hat. Selten empfand ich eine Verbundenheit so intensiv, wie seit dem Abstieg in Liga 2. Das die zwischenzeitlichen Erfolge zudem erreicht wurden, spricht sowohl für Babbel, als auch für den eingeschlagenen Weg. Babbel meint, dass noch nichts erreicht sei. Sportlich gebe ich ihm recht. Emotional und Imagemässig wurde aber die letzte Saison bisher vergessen gemacht. Das liegt deutlich daran, dass Babbel seinen Anspruch und seinen Weg vorlebt. An diesem gilt es natürlich anzuknüpfen und mit attraktivem Fussball den Weg in Liga 1 zurückzufinden. Bisher bin ich von der Hertha angetan und durchaus positiv gestimmt. Danke Markus Babbel und weiter so. Hertha macht wieder Spass. :top:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Ja bisher gibts nichts zu meckern. Mit dem Kader muss man aber auch einfach aufsteigen. Andererseits ist eben das auch klein Selbstläufer, aber alles andere als Platz 1-3, und das Umfeld wäre jetzt schon unruhig.

    Von daher liegt er voll im Soll und gibt zur Zeit ne gute Figur ab. Ich gehe fest davon aus, dass Babbel mit Hertha aufsteigt.
     
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Babbel ist wahrscheinlich ein echter Glücksgriff für die hertha. In Stuttgart war er ja auch nicht so schlecht, warum er da gescheitert ist, war mir nie ganz klar. wenn es nur an der Doppelbelastung mit dem trainerlehrgang lag, kann er ja nun voll durchtarten. In Berlin kann er zeigen, dass er auch längerfristig erfolgreich sein kann.