100 % pro Jupp Heynckes!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 23 Mai 2006.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Zweiofel habe ich auch, ganz klar. Aber auch wenn es Ragnick oder xyz gewesen wäre, hätte man nie 100% sicher sein können ob es passt.

    Es gibt halt Trainer die haben nur an einem Ort richtig Erfolg (Krauss in MG) und ich denke und hoffe das für Jupp Gladbach der richtige Ort ist!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Malaka

    Malaka Benutzer

    Beiträge:
    74
    Likes:
    0

    zweifel aufgrund des trainers habe ich garnicht.... nur wie das alles zustande gekommen ist aber sei´s drum.... wird schon werden...
     
  4. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    Bei jedem anderen Trainer hätte es Miesmacher gegeben. Zweifel gibt es immer, aber ich verstehe Leute nicht, die den Erfolg, den Jupp zweifelsohne hatte einfach ignorieren. Es gibt ja noch einige Altborussen, die bestimmt mal ne Chance bekommen :zwinker:
     
  5. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Genau:

    Welcher Trainer kann schon von sich behaupten die Deutsche Meisterschaft, die Championsleague und den Weltpokal gewonnen zu haben?

    Ganz blind kann der gute Jupp also nicht sein.

    Manche tun hier als hätte Borussia Gotlieb Wendehals als Cheftrainer verpflichtet! :hammer2:
     
  6. Schwanzuslongus

    Schwanzuslongus Active Member

    Beiträge:
    410
    Likes:
    0
    Da hat die Borussia endlich mal Glück gehabt so einen erfahrenen
    Trainer zu verpflichten. Ich denke mit dem guten Jupp ist ein
    einstelliger Tabellenplatz drin
     
  7. BMG-Kroate

    BMG-Kroate Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    144
    Likes:
    0
    Jupp ist kein schlechter, fürchte aber dass er der konservativen Spielweise nicht entsagen wird.
     
  8. Schwanzuslongus

    Schwanzuslongus Active Member

    Beiträge:
    410
    Likes:
    0
    Der Jupp ist hundertmal besser als Köppel
     
  9. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Ich finde auch das Jupp ein ganz anderes Kaliber wie unser Onkel Horst ist. Wobei schlimmer gings ja auch fast nimmer, oder? :gruebel:
     
  10. Schwanzuslongus

    Schwanzuslongus Active Member

    Beiträge:
    410
    Likes:
    0
    Sooo schlecht war Köppel auch nicht, obwohl der Jupp hätte mit
    frischen Wind in die Mannschaft gebracht und bessere Spieler
    eingekauft, außer der Sonck der war gut...
     
  11. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Sonck kam aber schon unter Advocaat nur hatte Köppel ein Problem mit dem und deshab musste er die meiste Zeit auf der Bank sitzen.

    Ich halte Sonck auch für Borussias besten Stürmer! Ich hoffe Jupp setzt auf Ihn und schenkt Ihm das nötige Vertrauen. Der belgier wirds mit Toren zurückzahlen, da bin ich mir sicher! :top:
     
  12. Schwanzuslongus

    Schwanzuslongus Active Member

    Beiträge:
    410
    Likes:
    0
    Werde Jupp mal anrufen ob er für 100 Euro den Ailton abnehmen will
     
  13. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Bring Ihn nicht auf dumme Gedanken! :zahnluec:

    Lass El Tonno mal schön nach Leverkusen wechseln, die scheinen ja Interesse zu haben! :zahnluec:
     
  14. Schwanzuslongus

    Schwanzuslongus Active Member

    Beiträge:
    410
    Likes:
    0
    Vielleicht tauscht Jupp auch
    Ailton + Wächter gegen Sonck
     
  15. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Ne das hätte der Host vielleicht gemacht. Aber was anderes, rückt uns mal den Kirchstein raus! :huhu:
     
  16. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    weiß gar nicht ob es hier schon stand?

    Quelle Willkommen bei Borussia Mönchengladbach!

    23.05.2006
    „Junge Spieler voranbringen“

    Jupp Heynckes ist neuer Chef-Trainer bei Borussia. Bei der heutigen Pressekonferenz erklärte der 61-Jährige den Pressevertretern, mit welchen Vorstellungen er seine neue Aufgabe angeht.

    Eins wurde dabei schnell deutlich: Es wird mit Sicherheit nicht alles völlig anders. „Ich bin zuversichtlich, dass wir den Konsolidierungskurs, den Horst Köppel eingeschlagen hat, fortführen können“, gab der ehemalige und neue Coach zu Protokoll. „Ich möchte junge Spieler weiter voranbringen. Dafür habe ich bei meinen Engagements immer gestanden. Ich hatte immer ein Faible für junge, hungrige, leistungswillige Spieler, daran wird sich auch hier nichts ändern“, fuhr er fort. Natürlich müsse man auch Geduld aufbringen, die in der abgelaufenen Saison erreichte Platzierung entspreche dem Leistungsstand des Teams, aber er sehe vor allem spieltechnisch und fußballerisch noch Potenzial in der Mannschaft, dass es herauszukitzeln gilt.

    Dabei wird es keine Hau-Ruck-Aktionen auf dem Transfermarkt geben. „Wir müssen eine Formation finden, die homogen ist. Eines der Probleme in der Vergangenheit war die große Fluktuation.“ Um seine Ziele zu erreichen und die Mannschaft weiterzuentwickeln, möchte Heynckes auch in Zukunft auf die eigene Jugend setzen und die Mannschaft gezielt verstärken. „Wir werden uns zusammensetzen und die elementarsten Dinge so schnell wie möglich klären. Es ist sicher nicht einfach gute Spieler zu bekommen, wir müssen sehr sensibel mit Neueinkäufen umgehen. Wir werden aber sicherlich keine verletzungsanfälligen oder verletzte Spieler holen und auch keine Veteranen, die schon einige Kilometer auf dem Buckel haben.“

    Die Verpflichtung von Jupp Heynckes war für viele Pressevertreter eine Überraschung. „Es ging hier aber um Fachkompetenz – und Jupp Heynckes hat gewonnen“, stellte Borussias Präsident Rolf Königs klar. Der Kontakt zwischen Borussia und dem neuen Cheftrainer kam erst am vergangenen Samstag zustande. Seitdem wurde in intensiven Gesprächen eine mögliche Zusammenarbeit besprochen, gestern konnten sich beide Parteien einigen. „Sicherlich ist auch die Erfahrung mit Spitzenteams wichtig, aber wir haben auch in anderen wichtigen Punkten sehr schnell Übereinstimmungen gefunden, besonders bei der Förderung der eigenen Jugend und Junioren. Wir erwarten jetzt keine Wunder von Jupp Heynckes. Wir wollen gemeinsam in eine gute Zukunft gehen und ich bin mir sicher, dass wir mit Verstärkungen von draußen ein gutes Team haben werden“, erklärte Königs.

    Auf seine gesundheitlichen Probleme in den letzten Jahren angesprochen, entgegnete Heynckes: „Ich war in den letzten Jahren gesundheitlich angeschlagen, das stimmt. Deswegen kam es auch nicht für mich in Frage ein Engagement anzunehmen, aber ich fühle mich fit, vital und zu jung, um nicht mehr tätig zu sein. Ich freue mich auf die Aufgabe bei Borussia. Das ist mein Verein. Ich habe nie vergessen, was ich dem Klub zu verdanken habe. Wir werden jetzt alle Kräfte bündeln, damit Borussia sportlich mit dem wirtschaftlichen Bereich gleichzieht.“ Und auch die kritischen Fragen nach dem vorzeitigen Ende bei seinem letzten Engagement auf Schalke ließ er nicht unkommentiert. "Auch wenn die Ergebnisse nicht immer gestimmt haben, ich habe auf Schalke mein bestes Trainerjahr gehabt. Ich habe dort sehr effektiv gearbeitet und wer meine Arbeit damals mit der Mannschaft verfolgt hat, stellt diese Frage nicht."

    Noch heute wird sich Jupp Heynckes mit Sportdirektor Pander und dem Präsidium zusammensetzen, um die Saisonplanung anzugehen.

    Ein Video der heutigen Pressekonferenz wird ab ca. 17.45 Uhr hier online zu sehen sein.
     
  17. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801
    Mion zusammen,

    ich find das gelinde gesagt zum kotzen was hier und auch in anderen Foren so teilweise abgeht.:motz:
    Da wird ein Top Trainer, der von allen gefordert worden ist verpflichtet und was ist? es wird von Ruin, Untergang und 2ter Liga gesprochen zumindest von Einigen. Fasst Ihr euch mal an den Kopp? Welcher der zur Auswahl stehenden Trainer hat auch nur annähernd diese Erfolge vorzuweisen? Also Spieler und Trainer keiner. Nur Hitzfeld spielt in der gleichen Liga. Und der stand doch nie wirklich zur Debatte. Und die anderen sind wohl noch Lichtjahre von Jupp entfernt.
    Leute, so macht man einen Verein kaputt!!!!!:warn:
    Man schimpft immer auf die böse Blöd Zeitung (wobei ich wahrlich kein Freund von der bin), aber wer schreit denn im Stadion "Trainer raus"? Doch keine bezahlten Blöd Reporter!

    Aber bei uns muß wohl immer eine Sau durchs Dorf getrieben werden und das ist immer der Trainer. Nur das jetzt schon gemotzt wird bevor der neue auch nur eine Trainungseinheit geleitet hat ist eine neue Qualität und eine ganz schlechte Entwicklung.

    Sorry aber das musste mal raus

    Also lasst uns nach vorne sehen und unseren Verein, denn darum geht es und nicht um Trainer, Spieler oder Präsidium 1000% unterstützen.
     
  18. KopfKondom

    KopfKondom Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Likes:
    0
    Ich vertraue Jupp zu 100%!!
    Ich vertraue Pander zu 100%!!
    Ich vertraue der Mannschaft zu 100%!!
    ICH VERTRAUE BORUSSIA ZU 100%!!

    Der Jupp der macht das schon. Er ist ein Trainer von Weltruf und Pander
    hätte ihn mit Sicherheit nicht geholt wenn er nicht zur Mannschaft passt!
    Ich glaube da kommt eine gute Saison auf uns zu!

    Gruß, Kopfkondom
     
  19. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Je länger ich drüber nachdenke, umso optimistischer bin ich. Er kann gut jmit jungen Spielern und davon haben wir ne ganze Menge.

    Das wichrigste ist das er ein System rüberbringt und wir auf dem Platz endlich wieder diszipliniert als Einheit auftreten! :top:
     
  20. 23051979

    23051979 Heimdepp

    Beiträge:
    122
    Likes:
    0
    :nene:
    ... direkt nach Bekanntgabe der Verpflichtung schon negatives Gedankengut
    über den neuen Trainer verbreiten? Das kann nun wirklich überhaupt nicht sein !!!

    Klar habe ich mich auch ein bisschen gewundert, auf Schalke wg/nicht zeitgemässer
    Auffassung zu Training, Taktik etc kritisiert und letztlich entlassen,
    da soll er uns nun weiterhelfen? Ein paar Überlegungen später sage ich aber ganz klar:

    "Ja, WIR packen das".

    ER wird die Truppe auf Vordermann bringen und sicher die eine oder andere Verstärkung
    für uns an Land ziehen, dafür hat er im Süden Europas (alles unterhalb von Mainhattan)
    einfach zuviele Erfahrungen gesammelt und international gearbeitet, als dass ich deswegen Sorge hätte.

    WIR müssen ihm aber WENIGSTENS neutral begegnen, wenn es bei dem einen oder
    anderen nicht zur Euphorie reichen sollte.

    Wenn WIR den Schmierfinken nach drei bis fünf Spielen gleich wieder Munition liefern,
    dann wird ER sich m.E. auf ein Spielfeld begeben müssen, auf dem er auch nicht so gut ausschaut => PR.

    DAS wäre aus meiner Sicht der absolut grundlegende Unterschied zu Hitzfeld, Daum etc gewesen -
    die haben einen so grossen Namen, dass sie einfach seitens der Medien deutlich mehr Kredit bekommen
    würden bzw sich in schwierigen Zeiten selbst verkauft könnten.

    Ich bin mittlerweile davon überzeugt, dass diese Verpflichtung ein gelungener Schachzug ist !
    Die Arbeit von HK wird in geänderter Form weitergeführt - sie war m.E. auch nicht völlig falsch,
    aber korrekturbedüfrtig - wir haben einen echten Borussen als Coach - die Geschichte ist stimmig und wird funktionieren !

    (...das fiel mir dazu als erstes ein :floet: ):
    Erinnert sich noch jemand an seine ersten Trainerjahre bei Borussia?
    Wolfram Wuttke hat ihm seinerzeit den Spitznamen OSRAM verpasst -
    weil er so schön leuchtet, wenn er sich aufregt :motz: .

    g-s-w grüsse
     
  21. BMGMCB

    BMGMCB Heimat in Block 15

    Beiträge:
    25
    Likes:
    0
    Als ich das "Gerücht" gestern im Radio gehört habe, war ich leicht schockiert, denn "Don Jupp" hatte ich (wie wohl fast jeder außer P.Pander) nicht auf der Rechnung gehabt.
    Dennoch finde ich die Lösung Klasse und kann mich sehr gut damit anfreunden.
    Jetzt hoffe ich, das wir mit "Don Jupp" endlich einen Spielmacher, qusi eine Nr.10 finden werden.

    Meine Zielsetzung für die kommende Saison ist schnell 40 Punkte einfahren und dann schauen wie weit es nach oben geht (Einstelliger Tabellenplatz). UEFA-Cup oder C-Leauge ist für mich noch große Utopie
     
  22. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Ich denke auch, man sollte Jupp nicht zu sehr unter Druck setzen und gleich irgendwas fordern. So llange erkennbar ist das er was aufbaut und nen guten Weg einschlägt, sollten wir Ihn in Ruhe mal was aufbauen lassen.

    Bei mir genießt Jupp Heynckes 1 Jahr Welpenschutz, indem aber schon ein einstelliger Tabellenplatz mit Anschluss nach oben drin sein sollte.

    Im zweiten Jahr kann man dann den UEFA Cup PLatz als Ziel setzen! :top: