10. Spt.: Borussia Mönchengladbach vs. 1. FC Köln

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Akoa, 10 Oktober 2007.

  1. forssell

    forssell Active Member

    Beiträge:
    531
    Likes:
    0
    Das sehe ich anders, André. Nun gut, ich bin ein Freund von Friends Spielweise, aber ich denke, dass er genau der richtige Mann an dem Platz war, weil er vor allem in der ersten Hälfte viele Bälle gesichert und meist auch wieder zum eigenen Mann gebracht hat. Seine Präsenz im Sturmzentrum bringt Neuville, Rösler und Ndjeng vor allem die Räume für ihre Aktionen, vor allem Olli hat davon meines Erachtens gegen Köln sehr profitiert. Und wenn sich Friend nicht überall reingeschmissen hätte, wären die beiden Tore so auch nicht möglich gewesen. Fazit: Unauffällig ja, aber nicht abgemeldet.

    Ich glaube nicht, dass noch ein Wirbler wie Touma und Lamidi in der Situation geholfen hätte. Marin hat die Kölner ja noch bis kurz vor Schluss beschäftigt, tolle Laufleistung, wenn auch mit der hier schon angesprochenen fehlenden Übersicht in manchen Szenen. Aber mein Gott. Wenn er sich nichts zutrauen würde, hätte er im Pokal gegen Osnabrück auch nicht dieses Granatentor geschossen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Heinrich

    Heinrich Tetris-Endgegner

    Beiträge:
    734
    Likes:
    0
    Na und ob. Jetzt kann ich nur hoffen das das Spiel endlich mal den nötigen schwung bringt, den letzten kick den die Manschaft braucht in den nächsten Spielen.
    Da hab ich in den vorigen Spielen nämlich nicht viel von gesehen, und das macht mir doch ein wenig Angst.

    mfg Heinrich