10. Spieltag 1. FC Köln : SC Freiburg

Dieses Thema im Forum "1. FC Köln" wurde erstellt von derblondeengel, 30 Oktober 2014.

  1. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.556
    Likes:
    1.736
    Sonntag ist es soweit, das nächste Spiel, das der EffZeh nicht verliert, steht an.

    Quasi ein Sechs Punkte Spiel für beide Mannschaften...

    Mit den neuen Karnevalstrikots kann der EffZeh eigentlich nur gewinnen. :D


     
    Zuletzt bearbeitet: 30 Oktober 2014
    André gefällt das.
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Mal gespannt, alles drin im Spiel. Freiburg kann ich mal so gar nicht einschätzen bisher. Aber glaube auswärts sind die nicht ganz so stark. Ich denke aber mal dass die relativ tief stehen werden und die Kölner mal machen lassen werden.
     
  4. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    Um Gottes Willen, wassn das für ein Quergeschiebe??? :staun:
     
    Litti und derblondeengel gefällt das.
  5. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Kölle hat echt Probleme wenn sie selbst das Spiel machen müssen. Freiburg zieht mit dem ersten Sieg der Saison am BVB vorbei.
     
  6. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.556
    Likes:
    1.736
    Was ein elender Grottenkick, hätte besser das Paderborn Spiel geguckt... :nene:
     
  7. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Da hofft man einmal auf Kölner Schützenhilfe und dann sowas! :hammer2:
     
  8. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.556
    Likes:
    1.736
    Bedank dich besser mal bei den Pillen...
     
  9. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.896
    Likes:
    2.980
    Auch wieder so'n Kann-Mussvielleicht-Odernicht-Elfer.
     
  10. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.740
    Likes:
    1.730
    War irgendwie zu erwarten, genau das hatte ich auch getippt. Lief zu gut die letzten Tage.....Das der Eff-Zeh aber dermassen grottig spielt hat mich dann doch überrascht. Das war gar nix, das war absolut grausam. Und das gegen einen mehr als schwachen Gegner. Schlechtestes FC-Spiel seit langem. :eek:
     
  11. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.740
    Likes:
    1.730
    Scheint mir auch so, dann besteht ja etwas Hoffnung für nächste Woche in Hoffenheim....:jaja:
     
  12. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Die haben mich schon öfters reingelegt, das kenn ich schon :D
     
  13. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.916
    Likes:
    193
    nana ..ist dumm gelaufen aber passiert ..oder ...
    und jetzt nach denn Plastikclub Sieg ... ach ja am Sonntag in diesen tolle Doppelpass
    wurde von ein Manager der noch nicht mal die Geschichte von Wolfburg wusste dieTradion von FC ab erkannt ... sprich er sollte das mal wissen ...

    Der 1. FC Köln (vollständiger Name: 1. Fußball-Club Köln 01/07 e. V.) ist mit über 67.000[1] Mitgliedern der größte Sportverein in Köln.

    Der Klub entstand am 13. Februar 1948 aus dem Zusammenschluss der beiden Fußballvereine Kölner BC 01 und SpVgg Sülz 07. Ziel des Zusammenschlusses war es, für die Stadt Köln einen aus sportlicher wie aus wirtschaftlicher Sicht attraktiven Verein zu schaffen. Das Gründungsmitglied der Bundesliga konnte sich bis 1998 35 Jahre ununterbrochen in der höchsten deutschen Spielklasse halten und wird 2014/15 als 2.-Liga-Meister nach dem fünften Aufstieg wieder in der Bundesliga spielen. Der 1. FC Köln belegt den achten Platz in der ewigen Tabelle der Bundesliga.

    da kann sein VFL mal ne scheibe abschneiden

    aber bleiben wir mal bei fakten:
    Der VfL Wolfsburg e. V. ist mit etwa 4800 Mitgliedern (Stand: 1. Januar 2012)[2] in 30 Abteilungen einer der größten und am breitesten aufgestellten Sportvereine in Niedersachsen.

    Der Verein wurde am 12. September 1945, wenige Monate nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs, unter dem Namen „Volkssport- und Kulturverein“ (VSK) Wolfsburg gegründet. Schon kurze Zeit später wurde der VSK in „Verein für Leibesübungen Volkswagenwerk“ umbenannt und aus diesem entstand der heutige Name „Verein für Leibesübungen Wolfsburg“. Zu den größten sportlichen Erfolgen des Vereins zählen die Gewinne der deutschen Fußball-Meisterschaft der Herren in der Saison 2008/09 sowie der Gewinn des Triple aus Deutscher Meisterschaft, DFB-Pokal und Champions League der Frauen in der Saison 2012/13.

    Das Amtsgericht Wolfsburg vollzog am 23. Mai 2001 die Ausgründung der Lizenzspieler-Abteilung des VfL Wolfsburg in die VfL Wolfsburg-Fußball GmbH.[3] An dieser Gesellschaft waren nach Gründung zu 90 Prozent die Volkswagen AG und zu 10 Prozent der VfL Wolfsburg e. V. beteiligt. Nach einer Delegierten-Versammlung des Vereins am 28. November 2007 stimmten 93 der 94 Delegierten dafür, den 10-Prozent-Anteil an die Volkswagen AG zu verkaufen, die nun 100 Prozent an der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH hält.[4]
    ...




    ach was zu denn Tollen Doppelpass Komentatoren die sind echt unter aller Sau ....und ich möchten nicht immer wieder denn gleichen mist jeden Sonntag ertagen...

    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 November 2014
  14. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.556
    Likes:
    1.736
    Und die hohle Nuss hat ja auch noch lange Jahre beim EffZeh gespielt...
     
    Catweezle gefällt das.
  15. pela1961

    pela1961 Active Member

    Beiträge:
    230
    Likes:
    21
    Doppelpass auch gesehen? Allofs hat doch dem FC nicht die Tradition abgesprochen! Er hat lediglich die Frage gestellt, wie der VfL Wolfsburg wesentlich früher hätte gegründet werden können, wenn es die Stadt doch noch gar nicht länger gab und darauf hingewiesen, dass der Verein bereits fünf Jahre nach der Gründung der Stadt gegründet worden wäre. Leicht grinsend meinte er dann, dass es in Köln erheblich länger gedauert hätte, bis der FC nach Stadtgründung gegründet worden wäre. Zunächst mal eindeutig richtig, denn Köln war ja bereits eine römische Siedlung, der FC wurde wohl nicht von den Römern ins Leben gerufen, oder?
    Aber mal eine Frage in die Runde - wie kann eigentlich ein Traditionsverein entstehen, wenn jedem neuen Verein praktisch die Existenzberechtigung in dem elitären Kreis "Bundesliga" abgesprochen wird?
    Erzähl mir doch keiner, die Kölner Fans würden sich mit Grausen und entrüstet abwenden, wenn Ford als großer Kölner Automobilbauer (wenn auch mit amerikanischen Wurzeln) auf einmal auf die Idee käme, richtig Geld in den Verein zu stecken.
    Und die nächste Frage: Woran macht man eigentlich fest, ob ein Verein ein "Traditionsverein" ist? An der Dauer der Zugehörigkeit zur Buli? An den Meisterschaften? Am Alter? Auch Bayer 04 (!) Leverkusen wird ja gerne mal abgesprochen, dass es ein Traditionsverein ist, weil der Ursprung in einer Betriebssportgruppe lag. Was ist aber dann mit den vielen Postsportvereinen oder Polizeisportvereinen, die es in einigen Städten noch gibt?
    Was ist mit Schalke? Letztlich entstanden, als sich einige Kumpel von Zeche nach Feierabend trafen und vor den Ball traten.
    Und wieso wird der einzige börsenorientierte Verein Deutschlands - der BVB - immer als Traditionsverein in den Himmel gelobt? Er wurde übrigens später gegründet als Bayer 04 Leverkusen und der ehemalige Bayer 05 Uerdingen.
    Bitte nicht sofort wieder draufhauen - ist eine erstgemeinte Frage, was einen Traditionsverein in euren Augen ausmacht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 November 2014
    Catweezle gefällt das.
  16. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.916
    Likes:
    193
    sorry @pela1961, er hat auf denn FC ganz bestimmt hingewiesen .. und auf Tradition ..
    klar ein VW Werk was Geld in denn VFL rein pupmmt kann überleben denn dazu gehöhren Fams ...würde auch nicht ein Pillen verein oder der Dorfclub ..daher ist bei denn das Werk wichtig !!!

    denn das ist für mich keine Tration .. und was noch wichtiger ist die Fans .denn die füer den die Tradion leben und denn verein .!!!
    VFL . Bayer . und Hopp gibt es das nicht oder nur mangelhaft ..
    aber danke für dein beitrag ist selten und ich find dein beitrag wichtig ... vielen dank !!!

    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 November 2014
  17. pela1961

    pela1961 Active Member

    Beiträge:
    230
    Likes:
    21
    Sorry, Catweezle, ich hatte mich wohl teilweise falsch ausgedrückt. Natürlich hat er über den FC berichtet, aber in meinen Augen in keiner Weise abwertend und erst recht hat er ihm nicht die Tradition abgesprochen.Er hat den FC als Vergleich genommen und die Frage gestellt, wie bitteschön der VfL Wolfsburg eine Tradition aufbauen sollte, die seit Beginn der Fußballzeit geht, wenn er erst im Jahr 1949 gegründet wurde.
    Mir geht das immer auf den Senkel, wenn von den "Traditionsvereinen" auf der einen Seite und den "Retortenklubs" auf der anderen Seite gesprochen wird. Auch die Mitgliederzahl ist da kein richtiger Maßstab. Wolfsburg ist erheblich kleiner als Köln und wie schon gesagt wurde, ist der VfL Wolfsburg einer der größten Sportvereine in ganz Niedersachsen! Natürlich spielt das VW-Werk in dem Verein eine große Rolle - ist doch logisch. Es gibt NICHTS in Niedersachen in der näheren Umgebung von Wolfsburg, was nicht durch das VW-Werk entscheidend mit beeinflusst wird. Ich kenne einen Großhandelsbetrieb in Braunschweig, wo die Umsätze um 40 % zurück gehen, wenn VW Werksferien macht.
    Deshalb dem Verein die Existenzberechtigung quasi abzusprechen, finde ich nicht in Ordnung. Die Leistung der Mannschaft ist aller Ehren wert und auch die Spieler eines sogenannten Traditionsvereins würden das Weite suchen, wenn sie kein Geld mehr für ihre Arbeit sehen. Ich kann diese ganze Aufregung nicht nachvollziehen, wirklich nicht. Die sportliche Leistung ist entscheidend und es gibt eine Menge Traditionsvereine, die haben schlicht und einfach Mist gebaut und sind darum da, wo sie sind. Und nicht, weil VW den VfL sponsert.....
     
    Catweezle gefällt das.
  18. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.916
    Likes:
    193
    erst mal ein " Respeckt " von mir ...@pela1961 immer fair und nett !!!
    na sag das mal denn H96 oder Braunschweiger die sehen das ganz bestimmt anderes ... und es gibt natürlich nix wenn ein Werk Geld rein pummpt wenn du erlich sein solltes !!
    schade das ich nicht fahren darf --- aber in WoB könnten wir uns treffen wenn der ICE nicht wieder daran vorbei fährt ;)
    wer nett dich zu treffen am 20 .12 .-- denn ich kann als Kerl besser reden wie schreiben und netter feiern :prost2: auch friedlich und da kannste mir das erklären ... !!

    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 November 2014
    derblondeengel gefällt das.
  19. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.556
    Likes:
    1.736
    Um Pela zu treffen musst du aber in die andere Richtung fahren... ;-)))
     
    Catweezle gefällt das.
  20. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.916
    Likes:
    193
    mache ich mich gerade wieder mal zu einen kasper kein thema kenne ich und mache ich gerne wie immer und zu genüge ..;)


    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 November 2014
  21. pela1961

    pela1961 Active Member

    Beiträge:
    230
    Likes:
    21
    Danke, Catweezle. Es gibt Leute, die sind da komplett anderer Meinung, was mich angeht :)
    Derblondeengel hat allerdings Recht - ich bin in einer völlig anderen Richtung zu suchen. Eher im Süden, beim nächsten verhassten Verein der Republik - der aber nun mal den besten Fußball spielt.
    Gebürtiger Ruhrgebietler und Bayern-Fan seit ewigen Zeiten. Allerdings versuche ich wenigstens, fair zu bleiben. Gelingt mir außer bei den Dortmundern glaube ich auch recht häufig. Die kann ich nun mal nicht leiden, wünsche ihnen alles schlechte und gönne ihnen nicht das Schwarze unterm Fingernagel. Ist übrigens kein Neid oder "tiefsitzender Stachel" wie manche vermuten, sondern eine seit Jahrzehnten gewachsene Abneigung.
     
  22. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.916
    Likes:
    193
    och , pela1961 ist mir nicht unbekannt und für mich kein Thema ..
    sorry wusste ich nicht ... ja verhasst ist dein Verein aber Du weißt warum dein Ulli der lieber ca.35 Millionen für sich behalten will und davon ca.5 Millionen spendet und dann rum Heult aber gnadenlos ein Mann über die klinge springen lässt und sogar dafür bei DSF angerufen hat ... nur weil er koks durch die Nase zieht aber N11 Trainer werden will und eine Suchtkankheit hat nicht ein Gier nach noch mehr Geld. ja so ein Verein unterstütz du und "Du"spüren noch nicht mal reue ...:fress:
    echt ist das dein ernst .....und wir hatten schon Dummköpfe ganz oben !!!;)solltes mal lieber zum FC wechseln denn die Fan`s können doch " Gut " von "Böse "unterscheiden:top:
    aber Deutschland such noch denn "Dümmsten" Bayern Fan ...:nene:ich hoffe das war nicht zu gemein für dich ...
    achja und zu den BvB die dürften nicht 1 .klassig sein ...

    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 November 2014
    derblondeengel gefällt das.
  23. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Wer is'n jetzt der dümmste Bayernfan? Ist die Wahl schon gelaufen und das Ergebnis bekannt?
     
  24. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.556
    Likes:
    1.736
    Klar - Boris Becker. Einen noch dümmeren kenne ich wirklich nicht.

    Außer der Loddar is noch Fan von dem Laden...:zahnluec:
     
  25. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Der Boris, der war sogar mehr als Fan, der war lange im Wirtschaftsbeirat - was für eine Farce :D
     
  26. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.916
    Likes:
    193
    neee @Rupert leider nicht "Das leben schreibt Bayern Geschte "denn er Arbeitet aus Knast heraus für Bayern ... tja das ist ein Vorbild an denn die jungen sich mal ein "Beispiel" nemmen sollte und nicht an die Koks Nase mal denn Tipp der N11, " Keine Macht den Drogen ( war das eigentlich in den 90ziger??), aber Steuerhinterziehung das dürft ihr (sollte die N11 mal einführen 2014 als Tipp !!)" !!:fress:
    so lange ihr ein teil für arme Menschen spendet ...aber bitte nicht alles sonst hätte ihr ja auch Steuerzahlen können....:staun:


    so noch was jeder macht Fehler und ich ganz bestimmt und ganz viel , mir steht es nicht zu zu verurteilen , gerade weil er seine Strafe absitzt und dafür mein "Respeckt "...aber ich möchte ihn nicht wieder sehen und seine Moral Predigten. und überhaupt ..



    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 November 2014
  27. pela1961

    pela1961 Active Member

    Beiträge:
    230
    Likes:
    21
    Catweezle, aber das ist nun ausgemachter Blödsinn. Ich bin Fan des FC Bayern und seines Fußballs und das seit einer Zeit, als die von dir genannten Personen noch nicht mal vor den Ball getreten haben oder gerade damit anfingen. Ich binBayern-Fan TROTZ Uli Hoeness und nicht wegen Uli Hoeness.Die Steuerhinterziehung von U.H. hat nichts mit dem Verein zu tun und ja, ich gehöre zu den Menschen, die nicht der Meinung sind, dass eine Gefängnisstrafe gleichzusetzen ist mit einem ewigen Berufsverbot. Denn das ist das, was manche - allerdings nur in Verbindung mit U.H. fordern. Ich fand es allerdings damals in Ordnung, dass Daum als Abhängigkeitserkrankter nicht Bundestrainer wurde.
    Und sei doch mal ehrlich - die ganzen Reflexentrüsteten, die jetzt aufschreien, dass ein Steuerhinterzieher beim FCB in die Jugendarbeit eingebunden werden soll (wobei er lediglich die Planung eines Zentrums für die Jugendlichen übernehmen soll) sind wirklich der Meinung, dass ein kokainabhängiger Suchtkranker geeignet wäre, junge Erwachsene in der Nationalmannschaft zu betreuen? Ambivalentes Verhalten ist ja noch harmlos dafür ausgedrückt.
    Was wäre denn, wenn jeder Vorbestrafte in seinem Betrieb entlassen werden würde? Oft ist es so, aber meines Wissens ist das KEIN Kündigungsgrund, der vor dem Arbeitsgericht Bestand hätte.
    Nur mal so nebenbei.......
    Es würde mir allerdings schwerfallen, Fan eines Vereins zu sein, der solche Typen wie den Meier einstellt, nachdem der schon den BVB in die Pleite geritten hat. Wenn schon der eigene Vorstand Entscheidungen trifft, die dem Verein schaden. :) Man kann dem FC Bayern viel vorwerfen, aber soviel Dämlichkeit war da noch nicht vertreten.
     
  28. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.916
    Likes:
    193
    tja @pela1961 das ist dein ernst...

    wenn das so wer wüsste das der FC Bayern ja bescheid, und dann hätte der FC Bayern ein wirkliches Problem dann wer der FC Bayern ja verstrickt (bin eh der meinung die haben Dreck am Stecken...)
    und noch was es wurden von Arbeitsgericht Personen schon wegen weniger Gründe entlassen...
    und zu W.O. habe ich mich schon zu genüge gestellt .. bekomme dafür seit diesen Jahr kein Geißbock Echo mehr !!:fress:

    zahle trotztem mein Beitrag ...naja erst bei der dritten Mahnung ...:floet:

    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 November 2014
  29. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.556
    Likes:
    1.736
    Nun ja - grundsätzlich hast du Recht was die Sache mit Meier betrifft, das hat mich damals auch ziemlich "überrascht". Aber erstens war ich schon lange davor Fan des Vereins und zweitens kann man nicht wirklich den Verein wie die Unterhose wechseln. Außer man steht vielleicht auf Erfolgsvereine... :p
     
    Catweezle gefällt das.
  30. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.916
    Likes:
    193

    komisch das Du denn recht gibst ...@derblondeengel.. meine frage hast du >Meier eingestellt oder >Ullf denn großen denn nix intressiert ausser sein Geld!!!
    und wem intressiert deine Unterhohse ...das mußte mir erkläen!!!:fress:

    gruß
     
    derblondeengel gefällt das.
  31. pela1961

    pela1961 Active Member

    Beiträge:
    230
    Likes:
    21
    Rein rechtlich ist es wohl nicht so, dass jemand entlassen werden kann, weil er vorbestraft ist. Kommt immer drauf an, ob das irgendwie mit seiner Arbeit zu tun hat.
    U.H. hat mit Finanzen (offiziell) nichts zu tun, ist also für die steuerrechtliche Seite nicht verantwortlich. Insofern haben seine Vorstrafen als Privatmann wohl auch keine Auswirkungen.
    Was das Gefühl angeht, der FCB hätte "Dreck am Stecken" muss ich dir ganz ehrlich sagen, dass ich folgendes vermute: Würde (man beachte den Konjunktiv) eine Abteilung der Steuerfahndung die Konten aller Buli-Profis und Manager mal richtig unter die Lupe nehmen, käme da sicherlich eine Menge Mist raus.
    Oder glaubt hier einer wirklich, dass die jungen Männer mit den Millioneneinkommen ihre Einkommensteuererklärung zum einen immer hunderprozentig korrekt machen und nicht versuchen, irgendwelche windigen Modelle der "Steueroptimierung" zu nutzen?
    Ich sach nur - Bremen und Führerscheine...........
    Sein wir doch mal realistisch - Hoeness ist erwischt worden. Dummheit meinetwegen, nennen wir es wie wir wollen. Aber machen tuns mit Sicherheit auch. Ich kanns nicht beweisen, klar. Aber das ist wie mit den Anschuldigungen an den FCB. Das ist auch immer nur heiße Luft.
    Sagen wir mal so - es ist "Lebenserfahrung", dass wohl einige Spieler und Funktionäre nicht so gaaaanz korrekt sind, was die Steuer angeht.
    Bei Hoeness war es zweifellos ein extremer Fall, allerdings glaube ich da fast schon an eine krankhafte Zockerei und an ein Verlieren des Überblicks. Keine Entschuldigung, ganz bestimmt nicht. Ebensowenig wie ich das Krankheitsargument bei Daum als Entschuldigung gelten lasse. Allerdings sind die Krankheitsbilder ähnlich - Suchtverhalten........