10 Gründe gegen den Kommunismus

Dieses Thema im Forum "Powertalkez" wurde erstellt von Holgy, 9 Januar 2011.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    1. Eine kleine Kaste von Bonzen hätte das ganze Geld.
    2. Die Züge wären überfüllt, schmutzig, unpünktlich oder fielen aus.
    3. Es würde sinnloser Quatsch produziert, den kein Mensch braucht (Rasierapparate mit 5 Klingen, Bücher, für die man Strom braucht usw.).
    4. Die Arbeiter wären die Angeschmierten und müssten das Maul halten.
    5. Schon die Kinder würden erbarmungslos indoktriniert, und wer aus dem falschen Elternhaus käme, hätte keine Chance.
    6. Die Umwelt wäre im Eimer.
    7. Das Fernsehen wäre sterbenslangweilig und hauptsächlich dazu da, die Leute ruhigzustellen.
    8. Die akademische Freiheit stünde bloß auf dem Papier, auf den Unis würde nur gepaukt und nicht studiert.
    9. An die Spitze des Staates gelangten zuverlässig die Machtgierigen, Anpasser und Unfähigen.
    10. In den Zeitungen stünden nur Lügen und Unsinn ("So wird bei Hartz IV abgezockt", "Bühne frei für die Superhandys").

    Aus aktuellem Anlass: 10 Gründe, warum der Kommunismus schlecht für uns wäre - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Spam

    :D
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Huch dann isser ja schon da :staun:
     
  4. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    und so mancher wähnt sich noch geborgen im christlichen kapitalismus.
     
  5. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Kapitalismus? :gruebel:
     
  6. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.006
    Likes:
    3.751
    Ich wäre ja schon froh, wenn die "normale" Marktwirtschaft, d.h. die hauptsächlich auf Realwirtschaft basiert, zurückkehren würde. Stattdessen haben wir inzwischen weltweit den Spekulantenkapitalismus, wo es nur noch auf fiktive Börsenwerte und nicht auf die wirkliche Produktion ankommt. :(
     
  7. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Was ist denn an dem Begriff so unverständlich?
     
  8. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Was hatte der Satz denn für eine Aussage? :suspekt:

    PS: Nicht deiner.
     
  9. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Das weisst du auch nicht? Was verstehste denn daran nicht? Wähnen, mancher, geborgen, christlich, Kapitalismus oder "christlicher Kapitalismus"?
     
  10. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Vereint als Ganzes erschließt sich mir nicht, welche Aussage darin enthalten ist. Eine Erklärung würde mir sicher helfen.
     
  11. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Wieso fragste dann nach nur einem Wort und nicht via PN denjenigen, der den dir unverständlichen Satz ausgesagt hat?
     
  12. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Wieso stellst du mir diese Frage nicht per PN?
     
  13. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Weil ich der Mod bin und dich auf den Weg bringen wollte, zu erkennen, dass du entweder spamst oder nur provozieren wolltest.

    Aber das haste ja jetzt offenbar begriffen.
     
  14. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Erzählst du mir jetzt was übers Provozieren? :lachweg:

    Okay, wenn du willst unterlasse ich meine Posts in Zukunft. ;)
     
  15. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.506
    Likes:
    2.491
    Wieso stehen die 10 Gründe eigentlich im Konjunktiv ? Wäre doch auch nicht so verkehrt, sie in den Indikativ zu stellen. :weißnich:
    Bei genauer Betrachtung fällt mir kein Grund ein, warum wir dann nicht schon den Kommunismus haben. Oder liegt genau darin die satirische Absicht, eben wegen des Konjunktivs ?
    :gruebel:
     
  16. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Frage an Radio Eriwan: Was ist Kapitalismus?
    Die Ausbeutung des Menschen durch den Menschen.
    Und was ist Kommunismus?
    Das Gegenteil davon.
     
  17. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.006
    Likes:
    3.751
  18. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Sind das wirklich nur die Manager? Nimmt der Verbraucher nicht einen erheblichen Einfluss darauf? :gruebel:
     
  19. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.006
    Likes:
    3.751
    Der Verbraucher ist doch oft nur ein Vorwand. Heute zählt eher der Aktionär.

    Außerdem werden viele Bedürfnisse künstlich verstärkt oder geweckt. Immer mehr Leute ziehen sich tatsächlich Werbung rein, das war früher nicht so. :nene:
     
  20. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Solange Geiz bei vielen Geil ist, haben die Konsumenten auch ihren Anteil dran. Besonders bei Lebensmitteln.

    [​IMG]
     
  21. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    welch eine kuriose sicht der dinge!
    der verbraucher kauft da, wos billich ist, klar.
    wie der manager damit umgeht, zeigt uns den weg.
    der verbraucher hat sein geprügeltes portemonnaie im blick - der manager dagegen seine boni und damit die aktionäre.