1.Sp TSG Hoffenheim: FC Bayern München

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Achim, 5 August 2009.

?

Wer gewinnt das Spiel?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 9 August 2009
  1. Die TSG geht als Sieger vom Platz

    8 Stimme(n)
    32,0%
  2. Es wird wohl ein Remis geben!

    3 Stimme(n)
    12,0%
  3. Wir holen uns den ersten Dreier!

    14 Stimme(n)
    56,0%
  1. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Du bist ja auch nicht der Leidtragende dabei. Selbst dann nicht, wenn gegen die Hertha entschieden wird.
    Leidtragende sind dann die, welche zum Ende der Saison u.U. ihren Job aufgeben müssen, weil der Verein wegen einem nichtgegebenen Tor in Liga 2 muss.

    Das Argument, der Verein hätte vorher schon mehr punkten müssen zieht da auch nicht. Wenn dieses eine, nicht gegebene Tor, zum Klassenerhalt gereicht hätte, hat der Verein zwar nicht alles richtig gemacht, die Mannschaft im entscheidenden Spiel aber schon.

    Andere Fehlentscheidungen besitzen nicht diese Tragweite, zumindest nicht zwangsläufig.
    Ein nicht gegebener Elfer, ist nicht zwangsläufig ein verwehrtes Tor. Eine nichtgegebene rote Karte, nicht zwangsläufig die Wegnahme weiterer Torchancen.

    Bei einem nichtgegebenen Tor sieht die Sache aber anders aus.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    dann hatten wir wahrscheinlich verschiedene Perspektiven, für mich war es zweifelsfrei ein Tor und zwar live vor der ersten Slomo, ich glaube gerne, daß der Schiedsrichter es nicht gesehen hat, sonst hätte er das Tor gegeben, logisch, aber man darf sich deshalb trotzdem ärgern und den Linienschiedsrichter fragen, was er denn in dem Moment grade gemacht hat, denn hätte er die Szene beobachtet, hätte er es sehen müssen, ohne wenn und aber und wenn er es nicht gesehen hat, dann nur weil er eine Nulpe ist !
     
  4. arnautovic

    arnautovic Well-Known Member

    Beiträge:
    5.461
    Likes:
    3
    Auf dem ersten Blick den der Linienrichter auch nur hat ... also die Live Szene hab ich auch nicht gesehen das der Ball drin war , erst in der Wiederholung ...
     
  5. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562

    Deswegen bist du ja kein Linienrichter und deswegen sollte der Linienrichter eigentlich auch keiner sein. :floet:
     
  6. arnautovic

    arnautovic Well-Known Member

    Beiträge:
    5.461
    Likes:
    3
    Hast du es auf dem ersten Blick gesehen? ;)
     
  7. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Eher vermutet als gesehen. Aber ich bin ja auch kein Linienrichter. ;)
     
  8. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Nun haben wir vor der Glotze den Blick von schräg oben mit der Kamera, was natürlich verzerrt. Der Assistent sollte sich immer ungefähr auf Ballhöhe befinden, und dürfte somit auch die bessere Perspektive gehabt haben. Und wenn ich dann höre "Dem war wohl die Sicht verdeckt"... von wem denn bitte? Vom Rensing, der schon ´nen halben Meter hinter der Linie stand und den Blick auf den Ball versperrte, den er mit einer nach hinten ausholenden Armbewegung rausgefischt hat? Vom Tornetz?

    Bei allem Verständnis für den schweren Job der Schieris: Das Ding hätte der einfach sehen müssen.
     
  9. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1


    Dafür steht dir in der Glotze kein Spieler im Weg. Der Linienrichter konnte wohl nichts sehen, weil er bei freistoss wegen Abseits bei Freistoss auf Höhe der vorletzten Verteidigers stehen muss und nicht auf der Linie. Rafathi hat wohl etwas sehen und erahnen können, aber eben nicht genug für die Entscheidung.
     
  10. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    tut mir echt leid...das heißt doch im Umkehrschluß...hätte der Torwart den Ball aus dem Netz gefischt und nach vorne geworfen, hätte es auch kein Tor gegeben, wenn es keiner der Schieris gesehen hat ??? Ihr wollt mich doch nur ärgern? So glasklar hinter der Linie, fast einen halben Meter, 2 Balllängen....oder habe ich ein anderes Spiel gesehen ????:rolleyes:

    Also echt jetzt....schaut Euch die Szene nochmal an, ich kann es nicht begreifen, daß weder Schieri noch Lischie das nicht gesehen haben wollen....schaut man als Schieri nicht hin wenn es passiert ? Es ist einfach nur erbärmlich.
     
  11. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Jetzt habe ich die Idee: Der DEWOLLÄ-TV-FINAL-CALL

    Nach jeder strittigen Entscheidung wird Herr Dewolläh zu Hause (der sich 90 Minuten nicht vom Sofa bewegen darf, vor ihm liegend ein DFB-Handy) per Handy vom Schiri kontaktiert und um Auflösung gebeten.:lachweg:

    Im Ernst: Der Lischie steht schlecht (aber regelkonform) und der Ali Daei hat halt mal bei Bayern gespielt. (Rafathi ahnt es , aber das ist nicht genug)
     
  12. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    alles klar....Dir ist es also scheißegal....hätte Klinsmann noch trainiert wäre hier einer abgegangen wie`s Lottsche und gegen die ungerechte Bevorteilung der Bayern in aller Härte protestiert......

    Umgekehrt gefragt

    hätte Bayerns van Boyten geköpft und der Ball wäre von der Latte 50 cm hinter der Linie von Hoffenheims Keeper rausgeholt worden....hätte man auch kein Tor gegeben, bzw. gesehen ?
    Das glaube ich nämlich nicht !

    ...mein Kumpel Frank sagt


    "die haben alle Schiß vor den Bayern....."..... und erlauben es sich dementsprechen etwas kulanter in Sachen spielentscheidende Vorgänge zu sein, wenn es um den FC Bayern München geht...

    das würde mir persönlich den Begriff "Bayern Dusel" erklären...

    kann man glauben oder nicht, auf jeden Fall will ich einen Oberschiedsrichter mit TV Beweis, da ist dann jeder Verdacht erhaben, bzw. die letzte Chance auf opportunistisches Gehabe innerhalb des Systems ist weg.....




    http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,641816,00.html



    es geht um sehr viel Geld, zuviel meiner Meinung nach, um 3 Leuten so eine Macht zu geben und so zu tun, als lebten wir noch vor 150 Jahren.

    Kein Prokurist in irgendeiner Firma hat soviel Macht wie ein Schiedsrichter ! Kein Prokurist könnte die Firma komplett verkaufen...

    Ein Schieri kann das, er kann in einem einzigen Spiel eine ganze Firma ruinieren, verkaufen oder ihre Aktien ins Unermessliche wandern, mit nur EINER Entscheidung in 90 Minuten.....

    macht Euch einmal gefasst auf erhebliche Änderungen in der Zukunft....ich glaube sogar, die Werbeindustrie wird ihre gesamte Lobby darauf ansetzen den Fernsehbeweis und den Oberschiedsrichter zu installieren zu lassen....warum?

    Weil es sich mit den Sekunden und Minuten zwischen Spiel und Fernsehbeweis sich mehr Geld machen läßt, als mit dem Spiel selbst, d.h. auch mehr Geld für die Vereine und höhere Gagen für die Schieris....
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 August 2009
  13. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ja, bei klinsmann würde die Entscheidung bei mir unter Skandal und Meisterschaftsvorentscheidung laufen.:lachweg:

    Ich weiß selbst nicht wo mein Hass gegen die BAyern hin ist. Ich bin seit Jupp vollkommen verändert. Meinst du das ist leicht für mich? Ich spiele 3 mal die Woche Freizeitfussball und fahre mit drei Freunden mit dem Auto zum kicken. Und jedesmal wird erwartet, dass ich gegen die Bayern ablästere, dass die Scheiben im Auto beschlagen. Ich verstelle mich schon seit Monaten, aber ich glaube sie haben mich durchschaut ( Stichwort Hoffenheim-Tor, da wa meine Reaktion wohl nicht so wie erwartet und ich spürte die Blicke von der Seite)
    Das ist Leiden, wenn du immer auf ein Thema angesprochen wirst und anspringen sollst, dein Innerstes sich aber sträubt.
     
  14. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    les mal was ich noch nachgefügt habe, hattest wahrschienlich nicht mitbekommen.


    Mir geht es eigentlich nicht um die Bayern, wären die Dortmunder der Verein mit der größten Macht innerhalb des deutschen Fußballs, oder Schalke, oder Stuttgart oder Lu-Oggersheim....egal

    es geht um das System und Schiedsrichter sind Menschen und vorallem angewiesen auf das Wohlwollen von anderen innerhalb des DFB`s....das macht sie korrumpierbar, nicht gegen Geld, nein das meine ich nicht....korrumpierbar im Sinne von

    Augen zudrücken, "ach, da pfeif ich mal lieber nicht, ist ja gegen die Rummenigges und Breitners, und Hoeness und Beckenbauers, und Maiers und und und...."

    aber wenn der FC St. Pauli so ein Ding kriegt pfeiffen sie alle.....ohne mit der Wimper zu zucken....so sie der Schieri gegen England die vollen Hosen hatte...logisch

    gesehen hatte er es nicht, aber es sind doch "nur" die >Deutschen und daheim bei den Engländern.....unterbewußt

    Schiß!


    Frank hat Recht...der Bayern Dusel kommt aus den 70 ern, weil sie alle Schiß haben vor den großen Bayern und genau deshalb

    werde ich bis zum Videobeweis kein Bayernfan werden...aber nicht wegen den Bayern, sondern wegen dem System ansich !
     
  15. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Die meiste MAcht haben die Spieler!
    Piloten? Leben in ihrem Händen


    .
    Das kann ein einzelner Spieler auch, der das leere Tor nicht trifft.

    Wenn der Torchip kommt gibt es keine Unterbrechung. Bei Sky haben sie übrigens in der Konferenz immer Werbung eingeblendet, wenn sie das Spiel gewechselt haben. Ich schließe auch generell keine kurzen Werbeeinblendungen aus, wenn das Spiel bei Verletzung steht. Könnte man jetzt schon machen, da brauch ich nicht die Pause wegen TV-Beweis, der sowieso kaum pro Spiel vor kommt.
     
  16. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    kannst Du mir erklären wie dieser Satz hier rein kommt....??? Ich sehe das nicht, aber wenn ich quote erscheint ein anderer Satz....seltsam...


    der Spieler, der das leere Tor nicht trifft, der spielt beim nächsten mal nicht mehr....


    ansonsten hast Du zum eigentlichen Kern der Sache, warum in der heutigen Zeit ein Oberschiedsrichter dringend nötig ist, oder auch nicht, nicht viel gesagt.



    a) früher, gings um eine Weißwurscht, ein Faß Bier und die Ehre, heute gehts um Milliarden, die schönsten Frauen und Ruhm und Ehre im Fußball Universum

    b) früher foulte man "aus Versehen", seit 100 Jahren foult man um zu foulen, fair play war einmal

    c) früher hatte man die technischen Möglichkeiten nicht, oder auch nicht die finanziellen Mittel um das Spiel unterstützend zu lenken, heute wird jede Fehlentscheidung in Slowmotion jedem vor Augen geführt und untergräbt "den Glauben" an einen gerechten Sport, vorallem
    wenn meistens die mächtigsten Vereine an den Fehlentscheidungen profitieren !
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 August 2009
  17. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    also ich kann mir schon vorstellen, daß beim Videobeweis sicher 30-45 Sekunden frei werden für Werbung pro Halbzeit...das sind 2 neue spots in der aller, allerbesten und teuersten Werbezeit...also ca. 200.000 € mehr pro Spiel ? Bei wieviel Spielen in der Woche ?

    Außerdem kann ich mir gut vorstellen, daß man die timeouts ausnutzen wird, auch um andere Dinge zu tun, nehmen wir einmal an taktische Änderungen, man benutzt aber eine fast strittige Szene, Karte, Eckball oder was auch immer dazu, ein timeout zu nehmen, bzw. den O Schirie zu rufen...

    wirst sehen, das wird kommen, es bringt

    a) mehr Werbeeinnahmen
    b) gerechtere Ergebnisse ( ohne Unterbewußte Bevorteilung von großen mächtigen Clubs)
    c) neue Jobs

    und noch mehr, aber bin zu faul weiterzuspinnen....;)
     
  18. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Stell du dich mal dahin und ich erzähl dir nach ein paar Wochen mal was du in jedem Spiel für eine erbärmliche Scheisse zusammenpfeifst. Du hast als Zuschauer einfach gar keine Ahnung. Fett im Sofa ist was anderes. Da siehst du natürlich alles, besonders hinterher.
     
  19. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    Du redest ja als wärst Du selbst Schiedsrichter....:floet:

    Ich will gar kein Schiedsrichter werden, oder sein, nie daran gedacht, aber dennoch mußte ich einmal, weil der Schieri nicht kam, sonst wäre das Spiel abgesagt worden und gab meinem eigenen Spieler die rote Karte und Elfmeter für den Gegner.......das ist halt so ! Der wollte mich schlagen.....aber er war 2 Köpfe kleiner als ich, so mußte ich mit seinem Haß leben......ob ich auch gepfiffen hätte wenn er 2 Köpfe größer gewesen wäre ?????



    Es geht um ein nicht gegebenes Tor und nicht um einen falschen Eckball oder Einwurf oder eine gelbe Karte, die keine war...

    um ein Tor !


    Da wird man sich ärgern dürfen ohne sich anmachen zu lassen ? Verdiene ich paar tausend Euro im Monat auf dem Sofa oder der Schieri ?

    Dann muß er sich das auch gefallen lassen, daß man Fehler analysiert und anspricht und sich Fragen stellt....wieso und warum...

    waren ja mind. 2 Schieris beteiligt an der krassen Fehlentscheidung
     
  20. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Ich bin Schiri, und ich ärgere mich über eine Fehlentscheidung egal in welcher Liga. Weil mir jedes Spiel gleich wichtig ist. Von C-Jugend bis Bundesliga.

    Aber wenn ich nicht sehe, dass ein Ball im Tor ist, pfeife ich kein Tor. Ganz einfach. Muss ich halt so stehen, dass mir das möglichst nicht passiert. Und da will ich mich auch auf keinen Chip verlassen müssen. Eine Kamera wäre ok. Wenn ich das Bild bewerten und dann entscheidend darf.
     
  21. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    ich hätte nichts dagegen, wenn die Schieris die technischen Mittel selbst entscheiden düften, wie eine Kamera, so wie in anderen

    schnellen und populären Mannschaftssportarten.


    also....wärst Du für eine Kamera mit der Du selbst als Platzschieri die letzte Entscheidung hättest oder eher für den Oberschieri mit slomo usw, den Du im Falle einer Unsicherheit ansprechen kannst ?


    Was wäre dann gut....nur der Schieri überprüft seine Entscheidung oder auch die teams hätten ein timeout usw...?
     
  22. Herthingo

    Herthingo Höha, schnella, Hertha

    Beiträge:
    1.792
    Likes:
    34
    Darf ich fragen, warum Du ausfallend werden mußt ? X(
     
  23. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    Das ist für Dich ausfallend ? :lachweg:

    Nee sorry, hast Du sonst noch was anzumerken und meinst Du mit so dämlichen Fragen mir in irgendeiner Weise die abgrundtief Nulpenhafte Schiedsrichterleistung in diesem Spiel
    erklären zu können?


    a) Klares Tor nicht gesehen von 2 Schieris
    b) klare Tätlichkeit nicht gesehen von 2 Schieris....


    das Nulpenschiedsrichtergespann 2009 mit Nulpenhaften Schiedsrichterentscheidungen sollte man für etliche Zeit in Urlaub schicken, damit der Fußball faire Egebnisse bekommt, denn fair wäre


    a) Bommel rot
    b) Hoffenheim gewinnt....


    das ist ausfallend für mich...aber nicht das Wort Nulpe !:D


    Ich wollte sogar etwas weicher formulieren...hätte normalerweise

    Stümperhaft sagen sollen....
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 August 2009
  24. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Komm mal wieder runter. Das der Ball hinter der Linie war konnte je nach Perspektive nicht gesehen werden. Selbst am Fernseher war es nicht in jeder Einstellung erkennbar. Hier kannst du nur den Leuten einen Vorwurf machen, die sich gegen die Torkamera wehren.

    Und deine klare Tätlichkeit war keine, falls du den Rempler mit angelegtem Arm meinst. Oder warum gibt es keine Anklage, welche ja möglich wäre, da van Bommel hier ja kein Gelb gesehen hat? Ich bin wahrlich kein van Bommel Freund, eher das Gegenteil. Aber man darf aus den Szenen auch nicht mehr machen als es war, nur weil van Bommel beteiligt ist. Hopp forderte ja sogar Elfmeter, obwohl das Ganze im Strafraum der Hoffenheimer stattfand:lachweg:

    Also immer locker bleiben.
     
  25. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    wieso soll ich von meiner Meinung runterkommen?

    Ein Schiedsrichtergespann, das jeden kleinen Zupfer sieht, aber bei 2 spielentscheidenden Situationen die Bayern massiv bevorteilt, wie gesagt, ein Tor nicht sieht, eine rote Karte nicht sieht, einen Tempogegenstoß das Vorteil übersieht und ein grobes Foul von hinten nicht pfeifft...das sind Stümper, die haben den Job stümperhaft gemacht und sind ihr Geld nicht wert. Sowas ist auch noch Fifa Schiedsrichter.

    Ok, ich komme etwas runter....schwäche das Wort Stümper ab und sage...

    das sind Nulpen !


    keine Ahnung welche Situation er da meinte, allerdings würde mich es nicht wundern, wenn auch noch ein Elfer nicht gegeben wurde. Wie gesagt, dieses Schiedsrichtergespann hat dem van Gaal den Saisonstart gerettet, kein Problem damit, aber man muß die Tatsachen schon ansprechen dürfen.
    Miese Leistung des Schiedsrichters wieder mal zugunsten der Bayern....aber wenn einmal gegen die Bayern zu Unrecht gepfiffen wird, dann bricht die Hölle aus !



    Kennst Du die Regeln? Das war ein Bodycheck ohne Ball ! Klar mit Absicht und somit eine Tätlichkeit, ob der Arm angelegt war oder nicht ist unerheblich...

    und warum keine Anklage erfolgt ist doch wohl auch klar, aus dem gleichen Grund warum die Schieris im Zweifel pro Bayern pfeifen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 August 2009
  26. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Du willst es nicht wahrhaben. Die Szene mit dem Tor war schwierig zu sehen. Da musst du schon genau richtig stehen um das zu sehen. Deshalb kein Vorwurf.

    Hopp meinte die Szene mit dem Bodycheck und wollte Elfer haben. Lächerlich. Und das kein Verfahren eingeleitet wurde, weil es um die Bayern geht, glaubst du doch selber nicht. Bestärkt aber nur meinen Verdacht, dass du dich eben deshalb so aufregst, weil die Bayern hier einen Vorteil hatten. Aber das ist ja immer so. Werden die Bayern benachteiligt kräht kein Hahn danach, haben sie den Vorteil regen sich die Leute auf.

    Übrigens hat der Kicker die van Bommel Szene ebenfalls als Gelbwürdig angesehen. Kein Wort von Rot. Nur um eine weitere neutrale Bewertung anzufügen.
     
  27. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Die van Bommel Szene empfand ich als dunkelgelb. Bommel lauert dem Spieler auf, zeigt kein Interesse für den Ball und lässt ihn dann auflaufen. War eine linke Tour und hätte auch schlimmer ausgehen können. Wenn der Hoiffenheimer jetzt mit gebochenen Rippen raus hätte müssen, dann...Ein Bodycheck war es aber nicht ganz.

    Vielleicht hätte die BAyern gegen Hoffenheim 4:1 gewonnen, wenn das Tor gegeben worden wäre. Früh Tore gegen die Bayern gehen meistens nach hinten los.

    Gez:

    Nogly (fairer Bayernfan, seit Ende 2009)
     
  28. Herthingo

    Herthingo Höha, schnella, Hertha

    Beiträge:
    1.792
    Likes:
    34
    Dieses Kindergartenniveau hätte ich Dir gar nicht zugetraut. Kommst mir vor, wie ein Kind, dem man das Wort Schei.e verbietet und es dann immerfort benützt. Verstehe zwar nicht, warum Du den Sachverhalt nicht darlegen kannst, ohne in eine so abwertende Rede zu verfallen und bei Nachfrage weiter zu polemisieren, aber bitte, evtl. brauchste das ja... :rolleyes:

    Ansonsten stelle ich fest, daß von Dir nix Neues kommt, wäre bei mir aber nicht anders, da wir beide unsere Standpunkte haben und nicht ändern werden. Insofern können wir's dabei belassen: ich denke, es war für den Schiri nicht zu erkennen, Du meinst, daß er es hätte sehen müssen und ab dafür.
     
  29. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    genau erkannt, er hätte es sehen müssen, dazu ist er da. Daß er es nicht gesehen hat, spricht gegen ihn und nicht für ihn !


    Also ist es mein kindliches Recht ihn einen Stümper zu nennen, so wie man einen Schweißer auch Stümper nennt, wenn er ein Werkstück falsch schweißt, oder einen Bäckerlehrling Stümper nennt, wenn er den Brotteig falsch mixt usw.
    Ganz einfach schlechter stümperhafter Job. Leider Tatsache, gegen die Schieris als Menschen habe ich nichts, aber soll ich diese schlechte Leistung schönreden wollen?

    Daß es Dir abgeht mich deshalb schon zum 2. mal zu rügen, ändert nichts an der Tatsache, was Du mir zutraust oder nicht, ändert ebenfalls nichts an der Tatsache.

    Die Schieris haben das Spiel maßgeblich durch Fehlentscheidungen geprägt....stimmt das oder nicht? Wenn es stimmt, was sind sie denn dann ?

    Genau, Stümper !

    Es war eine Stümperhafte Schiedsrichterleistung, mal abgesehen für oder gegen wen die Entscheidungen gemacht wurden. Wäre auch in der Bezirksliga stümperhaft gewesen.

    Willst noch ein paarmal Stümper lesen? Nein? Dann laß es gut sein .....




    ich erinnere


    Damit wir uns richtig verstehen, ich benutzte das Wort "Nulpe" über ein Schiedsrichtergespann, das schlecht gepfiffen hat. Dem geneigten Leser überlasse ich es nun zu erkennen,

    wer von uns beiden ausfallend wird !
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 August 2009
  30. Herthingo

    Herthingo Höha, schnella, Hertha

    Beiträge:
    1.792
    Likes:
    34
    Für mich ist es ein Unterschied, ob man jemanden als Stümper abstempelt, oder sein Verhalten als stümperhaft bezeichnet. Mit ersterem würdigst Du nämlich, genau wie mit der Bezeichnung Nulpe, den Menschen herab und genau darum ging es mir. Scheinst Du ja auch irgendwie erfaßt zu haben, sonst würdest Du es nicht erwähnen.
     
  31. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Die van Bommel Szene empfand ich persönlich als Bodycheck am Gegner ohne Ball, das ist meiner Meinung nach eine Situation, in der der Schiedsrichter Gelb geben muß und auch rot geben kann, wenn er die Absicht erkennt eine Verletzung des Gegenspielers herbeizuführen.
    Durch den angelegten Arm würde ich zu Gelb tendieren, aber da es van Bommel war und der mal wieder Urlaub braucht um wieder normal zu werden, hätte es von mir rot gegeben.
    Er hat sich verletzt, somit ist er jetzt eh ein paar Wochen keine Gefahr mehr für andere Spieler.


    Die Szene mit dem Tor war schwierig zu sehen sagst Du, warum war es schwierig? Weil der Schiedsrichter nicht da stand, wo es einfach zu sehen war, oder war es generell nicht zu sehen, egal wo er gestanden wäre? War es eine Situation die kein Schiedsrichter der Welt richtig entschieden hätte?
    Nein, es ist Sache des Linienrichters eventuell in so einer Situation?
    Ich sage ganz einfach, es ist in der Verantwortung des Schieris so zu stehen, daß er solche Dinge sehen und entscheiden kann, kann er das nicht, ist nur er verantwortlich, sonst niemand. Sein Fehler. Was er nicht sieht sieht er nicht, weil er falsch steht....ganz einfach, nicht? Wenn er nicht falsch gestanden wäre, dann hätte es niemand gesehen haben können, aber andere haben es gesehen, nicht nur Zuschauer, auch Spieler....wieso sahen die das, müssen sich doch auch auf ihren Job konzentrieren....kannst Du der Argumentation folgen ?


    Also wer hat einen Fehler gemacht ? Der Schiedsrichter natürlich, darf er ja auch, aber nicht in der Menge und Qualität in einem Spiel....einen Stümper nenne ich ihn wegen der Menge der Qualität, nicht wegen dem Tor ansich, obwohl das schon bitter genug ist.:top: