01.04.2009 WM Qualifikation Wales - Deutschland

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 29 März 2009.

  1. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    Es war noch nicht mal eine kleine Ohrfeige. Es war eine Abwehrbewegung von Podolski, weil Ballack auf Ihn zu stolziert ist und seine Hand gegen Podolski in Richtung Körper/Gesicht erhoben hat.
    Dabei kann es zur Berührung von Ballacks backe und Podolskis Hand gekommen sein.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Fakt ist, dass ich mir von niemand ins Gesicht schlagen lasse. Wenn Dich das nicht stört und für Dich okay ist wenn man sich ohrfeigt, bitte, meine Art ist das nicht.


    (Erklärung Ohrfeige: "Die Ohrfeige ist ein von der Seite geführter Schlag mit der flachen Hand ins Gesicht. ....."...Quelle: Wikipedia)
     
  4. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Lahm hat eindeutig Mut und keine Angst vor Ballack auch wenn Lahm der kleinere gegenüber Ballack ist.

    Lahm weiter so. :top:
     
  5. theog

    theog Guest

    Adler und verletzt? :gruebel:

    Gestern hat enke übrigens die 2-3male super pariert...sonst waere das Spiel eventuell anders ausgegangen;)
     
  6. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ja da kannst du auch recht haben was sollte Poldi denn machen er wollte sich nur schützen und da kam ausvershenen seine Hand an Ballacks Wange.

    Ballack hat " zu erst" seine Hand gegenüber Podolski gehoben das ist wohl eindeutig genug, wer das nicht sieht ist Blind.
     
  7. theog

    theog Guest

    Wenn die Mannschaft ballack nicht akzeptiert, aber sonst durch seine Tore profitiert, ist bescheuert...:suspekt:
     
  8. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ja man vor den Spiel gegen Liechtenstein und Wales war Adler verletzt er wird aber am Sonntag wieder gegen Köln spielen. ;)

    Gott sei dank.
     
  9. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    dazu muß man wirklich nichts mehr sagen!

    jemand, der es sich überhaupt nicht angeschaut hat schreibt einen Roman über die Sache mit inbrünstiger Überzeugung, daß es genug Dumme gibt, die es genau so auch gesehen haben...

    nämlich überhaupt nicht und wenn, korrumpiert durch die rosarote Brille.
     
  10. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Total falsch: Lahm ja! Aber Merte ist dem Chef zur Seite gesprungen und hat diie Hierachie verteidigt. " Halt jetzt endlich die Fresse" hat er zu dem durchgeknallten Kleinkind Poldi gesagt.
     
  11. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Ja in der Tat. Und das bringt einen zu der Frage nach dem Grund der Sticheleien...Und das es welche gibt, das kann man wohl nicht bestreiten. Also, warum ist denn der Ballack in der Mannschaft nicht unumstritten?
     
  12. theog

    theog Guest

    Naja, so wie momentan Enke spielt, braucht man Adler nicht. ;)
     
  13. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Ja, eben. Diplomatie. Streithähne trennen, Hierarchie wahren, Konflikt vertagen. Ist je genau das, was ich meine.
     
  14. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Das ist für mich wieder ein Schimpfwort was nicht sein muss weil da schon genug Spannung zwischen Podolski und Ballack in der Luft war.
    Deswegen LAHM Kapitän. :top:
     
  15. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ja du hättest ja noch lieber Weidenfeller im Tor oder. :floet:

    Und hier geht es jetzt nicht nur um Torwarte.

    Ich weiss nicht warum du aufeinmal von Enke angefangen hast.
     
  16. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    stimmt doch überhaupt nicht, daß er von der Mannschaft nicht akzeptiert wird, es gibt nunmal ein paar überhyped Typen, die meinen, Sie hätten eine Sonderstellung.....vorallem Podolski scheint mental der Prinz ins Großhirn gerutscht zu sein....

    es gibt nur 2 Möglichkeiten, vorallem Neid schätze ich mal.....


    einer wie Podolski der seit mehreren Spielen eine Chance nach der anderen in bester Position aus 5 bis 16 Metern Entfernung versemmelt hat im Schatten von Ballack, der EINMAL aufs Tor schießt und es schlägt ein eben ein

    Imageproblem !
     
  17. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Es geht trotzdem nicht. Zu einer erfolgreichen Mannschaft gehört auch Disziplin. Und der Kapitän ist der Boss auf dem Platz. Während des Spiels ist den Anweisungen Folge zu leisten.
    So was regelt man nachher.

    Löw hat richtig mit der Auswechslung reagiert.

    Kommt so was wieder vor, muss man sich fragen, ob Ballack noch der richtige Kapitän ist oder ob der entsprechende Spieler besser zuhause bleibt.
     
  18. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Neid, Image? Möglich....
    Aber reicht das aus, um an seinen Stuhl zu sägen? Irgendwie habe ich das gefühl, da ist noch mehr im Busch.
    Ich könnte mir vorstellen, dass (vielleicht auch aufgrund der Auslandserfahrung) Ballack auch noch ein bissle ehrgeiziger und verbissener ist. Und das das blöde ankommt.
     
  19. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Das ist doch ein typischer Fall von Petermannprinzip (oder wie das heißt): Wenn man gut ist, wird man dauernd befördert, landet dadurch aber irgendwann auf einer Position, für die man gar nicht mehr geeignet ist.

    So geschehen mit Ballack. Dass er der beste Spieler im Kader ist, dass er wichtig ist für das deutsche Spiel, dass er torgefährlich ist ect. pp. stellt ja keiner in Frage. Dass er ein Wortführer ist, ein Häuptling, dass er ein Kapitän ist, gar ein Führungsspieler, das ist eben ein Irrtum. Aber diese Beförderung blieb nicht aus, aber nicht wegen Eignung, sondern wegen Alter und vergangener Verdienste. Wäre Ballack schlau gewesen, hätte er das gleich gar nicht erst angenommen.

    Merte oder Lahm sollten den Käpt'n machen.
     
  20. theog

    theog Guest

    Achso, ich dachte viele in der mannschaft wuerden ihn nicht akzeptieren. Danke.

    Tja, zur Podolski...Desaster internationale, hoffen wir, dass Klose bald wieder spielen wird.:jaja:
     
  21. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Nein. Man muß sich fragen, ob Löw noch der richtige ist, ein Trainer der farblose Spieler wie Hitze und Rollfes öffentlich dazu anstachelt, Ballack Konkurrenz zu machen. Das ist der Punkt. Die Spieler sind von LÖw gegen Ballack in Stellung gebracht worden, wobei der Poldifall wohl mehr seiner Allüren geschuldet ist.
     
  22. theog

    theog Guest

    Hier geht es um die Spiele der NM, und beim Spiel gegen wales war Enke hervorragend;)
     
  23. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Ja, wie kann man auch nur den Kapitän, der ja prinzipiell immer wegen seiner Leistungen über jeden Zweifel erhaben ist, einer Konkurrenzsituation aussetzten. Das ist ja sowas von, aber sowas von ist das....:floet:
     
  24. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ja back dir davon jetzt ein Kuchen. :rolleyes:
     
  25. theog

    theog Guest

    Das kann nun Adler in der Zukunft machen, wenn Enke seiner aktuellen sehr guten Form behaelt...;)
     
  26. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Ist wahrscheinlich richtig.
    Unter einem Kahn, Effenberg oder Matthäus hätte es dies jedenfalls nicht gegeben.
     
  27. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Und unter einem Mertesacker, Lahm auch nicht?

    Ja der Effe hat noch mehr gebrüllt nur hatte er Trainer, die ihn stützten. Wenn die Mannschaft sich aber bei Löw ausheulen kann ist alles zu spät.

    Ballack war auch Kapitän in Leverkusen, oder hab ich das falsch in Erinnerung?
     
  28. DavidG

    DavidG Guest

    Was sagt mir das gestrige Länderspiel?

    • Die Atmosphäre in der Mannschaft stimmt nicht ganz. Ein kleiner aufmüpfiger bald-Kölner der sich nen paar Kölsch zuviel in den Schädel gekippt hat, faltet den Kapitän zusammen und bringt dadurch jede Menge überflüssige Unruhe in die Truppe.
    • Einen Adler braucht momentan niemand. Genauso wenig wie die ganzen anderen jungen Torleute oder Wieses und wie sie noch alle heißen. Enke ist klare Nummer 1. In der Liga bringt er Top Leistungen und im gestrigen Länderspiel ebenfalls. Wenn er Fehlerfrei bleibt, muss er die Nummer 1 bei der WM sein.
    • Gomez bleibt weiterhin ein Rätsel. In der Liga triffter aus jeder Körperlage in der NM hat er große Schwierigkeiten überhaupt die Bälle richtig zu treffen.
    • Ein Andreas Beck hat in der NM nichts, aber auch GAR NICHTS verloren. Ein kleiner überbewerteter Milchbubi aus Hoppenheim der sich den Ball mindestens 10-mal zu weit vorgelegt hat und hinten auch alles andere als Fehlerfrei war. Ganz zu schweigen von den Gammelflanken. Mit Schweinsteiger haben wir bereits einen Spezialisten für Hüfthohe Flanken. Das reicht.
     
  29. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Hallo??????????????????????????????????????

    Deutschland braucht keinen Kapitän, sondern einen Kindergärtner!

    Das ganze Gerede, dass Ballack kein Häuptling, Wortführer sei ist doch für die Mülltonne.

    Was war denn Matthäus ? Der war menschlich weitaus umstrittener als Ballack? Matthäus bekommt bis heute keine Fuß in die deutsche Liga aufgrund seiner menschlichen Defizite.

    Der Unterschied ist,d ass ein Franz Beckenabuer sich 100% hinter Matthäus gestellt hat , weil er wußte ,dass er der wichtigste Spieler ist. Es gab kein Alibi für Möchtegernspieler, Matthäus anzupissen, wie wir es heute bei Löw sehen, dass dieser geistige Tiefflieger Podoski es sich rausnimmt unserern Capitano bloßzustellen. In aller Öffentlichkeit.

    Ich bin sicher! Das hat noch Konsequenzen für Poldi. Wenn nicht, kann man den Laden gleich dichtmachen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 April 2009
  30. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    nogly, Dein Part. ;)
     
  31. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Wieso? Ich kann nur zustimmen!