(001 on Tour) OSV Hannover vs. MTV Engelbostel 1:1

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Faulix001, 31 März 2010.

  1. Faulix001

    Faulix001 Dschungel-Tasmania

    Beiträge:
    2.429
    Likes:
    31
    Mahlzeit !

    Es war ein langer harter Winter - wie damals 1979/1980…
    Seinerzeit gab es noch eine zweigeteilte Zweite Bundesliga – Nord und Süd.
    In der Nordliga kickten damals respektable 3 Hannoveraner Vereine: 96, Arminia und der OSV.
    Während 96 (noch) in der Eliteliga vertreten ist, hat es die beiden anderen derweil in die unteren Amateurklassen verschlagen.
    Der OSV spielt im vierten Jahr in der Bezirksoberliga Hannover und streitet dort mit Fortuna Sachsenross, die zumindest den Amateur-Kennern ein Begriff sein sollte, um den Aufstieg.
    Die weiteren Ligakonkurrenten muss man als Auswärtiger nicht unbedingt kennen, immerhin sind aber hier so klanghafte Namen vertreten wie „Blaues Wunder“, „Mozaik Spor“ oder Engelbostel-Schulenburg.
    Letztere reisten nun als Fünfter zum Nachholspiel an, wobei alleine diese Tatsache bemerkenswert ist – es handelte sich nämlich um die Neuansetzung des letzten Hinrundenspieltags. Exakt in 2 Monaten soll bereits das Rückspiel und somit der letzte Spieltag stattfinden – angesichts der noch ausstehenden Partien eher fragwürdig…

    Eigentlich ist die Strecke Richtung Hannover unter der Woche immer etwas stauanfällig, zum Glück sorgten aber die Osterferien dafür, dass die Fahrt reibungslos verlief. Daran konnten auch unsere polnischen Nachbarn nichts ändern, obwohl die scheinbar größtenteils nicht wissen, wo sie bei 3 Spuren fahren sollen und generell die Mittelspur wählen…
    Da mein Weg eigentlich nur aus „rauf auf die Autobahn“, „runter von der Autobahn“ und „2 Kilometer geradeaus“ bestand, konnte Uschi eine ruhige Kugel schieben.
    Für etwas Verunsicherung sorgte bei mir allerdings die Meldung, dass in Hannover eine Bombe gefunden wurde, die noch im Laufe des Tages entschärft werden sollte, wozu gleich mehrere Straßen und auch die A2 gesperrt werden sollte.
    Zum glück war aber zumindest die Sorge, dass das Stadion in diesem Bereich liegen könnte und das Spiel ausfällt unbegründet…

    Beim Oststadtstadion handelt es sich noch immer um die selbe Kiste, in der vor Jahren Zweitligafussball stattfand und unter anderem Werder, Hertha und die oben genannten 96er aufliefen.
    Ausbau findet man hier nur auf den beiden Geraden. Linkerseits gibt es ein paar Stehplatzstufen, während gegenüber eine relativ große Tribüne steht – insgesamt fasst das Stadion immerhin 8000 Zuschauer.
    Was die Tribüne angeht fiel sofort das relativ große Loch im Dach des Sitzplatzbereiches auf.
    Nachdem ich erst gedacht hatte, der Bau wäre etwas marode und teilweise eingestürzt, war es auf den zweiten Blick doch mehr als deutlich, dass es hier gebrannt haben muss.
    Hätte ich vorab meine Hausaufgaben gemacht, hätte ich gewusst, dass es sich hierbei um die alte Tribüne des Stadions Rote Erde in Dortmund handelt, die Anfang der 70er nach Hannover gekarrt wurde.
    Zudem war mir auch nicht bewusst, dass der vermutete Brand erst vor einer guten Woche in der Nacht nach dem letzten Heimspiel stattfand. Zumindest schien die Feuerwehr gute Arbeit geleistet zu haben. Da das Ding größtenteils aus Holz besteht, hätte das auch ganz anders enden können. So konnte heute sogar schon wieder ein Teil der Sitzplätze genutzt werden. Wie es aber mit der Tribüne weitergeht und ob sie überhaupt zu retten ist, ist derzeit noch fraglich…

    Bevor das Spiel nun anfangen sollte, widmete ich mich einem weiteren Brandherd und erledigte erstmal den Wursttest. Für 2€ gab es eine mittelgroße, sehr schmackhafte Wurst mit labbrigem Toast – das reicht für eine glatte 3. Den obligatorischen Toilettentest musste ich allerdings ausfallen lassen, da einerseits von meiner Seite kein Bedarf bestand und ich zudem gar keine finden konnte – vermutlich lagen die Lokalitäten im zur Zeit gesperrten Teil der Tribüne oder im Clubhaus?!? Eines möchte ich aber noch loswerden: 5€ Eintritt für so ein Spiel in der 7.Liga sind bei aller Liebe viel zu viel! Zudem gibt es als Stadionheft nur eine Saisonausgabe, die allein schon auf Grund der ganzen Spielverlegungen 0 Aktualität bietet – Daumen runter!

    Achja, gespielt wurde dann auch noch, zumindest bis zur 30. Minute.
    Bei einem Angriff der Gäste rasselten Torwart und Stürmer derart böse aneinander, dass das Spiel erstmal 10 Minuten unterbrochen werden musste. Amateurhaft, wie man nun mal ist, war nichtmal eine Trage zugegen, so dass der Torwart manuell vom Feld gehievt werden muss. Bis zum Eintreffen eines Rettungswagens dauerte es knappe 20 Minuten.
    Das Spiel wurde inzwischen fortgesetzt – mit Schiedsrichterball ?!? Also der Verletzung zum Trotz, war das für mich eigentlich ein klarer Elfmeter. Der Schiedsrichter sollte aber im weiteren Verlauf noch weiter in den Fokus rücken… Vorerst ging es aber torlos in die Kabine.

    Nach nur 10 Minuten Pause ging es bereits weiter. Durch die lange Verletzungspause hatte man einiges an Zeit verloren und musste sich langsam sorgen, die Partie überhaupt beenden zu können – ein Flutlicht gibt es hier nämlich nicht…
    Endlich kam auch mal etwas zählbares zu Stande – ein Tor für die Gäste. Unzählbar hingegen war es, wie oft der Gäste-8er an diesem Abend im Abseits gestanden hat. Diesmal aber eben nicht und schon stand es 0:1, was zu diesem Zeitpunkt definitiv nicht unverdient war.
    Neben den Abseitsentscheidungen wurden auch die gelben Karten unzählbarer, je näher man dem Schlusspfiff kam. Die mit abstand dümmste Karte leistete sich ausgerechnet der Kapitän der Gäste, in dem er auf Höhe Mittellinie (!!!) den Ball mit der Hand von der Seitenlinie schlug. Das mag ein Reflex gewesen sein, aber so was dummes habe ich lange nicht mehr gesehen. Natürlich war das auch noch seine zweite, so dass der Gast das Spiel zu zehnt über die Runden schaukeln musste.
    Der OSV versuchte nun alles, zumindest noch den Ausgleich zu erzielen, was aber den Gästen das kontern sehr einfach machte. Minuten vor Schluss ergab sich die Chance, den Sack zu zu machen, die 100%ige Chance wurde allerdings durch den eingewechselten Ersatzkeeper zu Nichte gemachte – Ecke... Getreu dem Motto „so was wird am ende bestraft“ waren es nun plötzlich die Hausherren, die nach eben dieser Ecke zum Konter ansetzten. Es kam, wie es kommen musste und der Keeper wurde per Kopf zum 1:1 überlupft.
    Wenige Minuten blieben noch und der OSV wollte noch mal alles nach vorne werfen, da ein Unentschieden für den Aufstieg wohl zu wenig sein würde. Jedoch machte ihnen der Schirieinen Strich durch die Rechnung und Pfiff die Partie noch vor Ausführung einer weiteren fälligen Ecke ab. Diesen Unmut hätte er sich eigentlich ersparen können, nachdem er die recht ruppige Partie eigentlich relativ gut im Griff hatte…
    Im Nachhinein sollte das Unentschieden für den OSV wirklich ein bisschen wenig sein, da die Fortuna ihr Nachholspiel mit 2:0 gewonnen hat und nun 3 Punkte Vorsprung + 2 weitere Spiele mehr auf dem Konto hat.

    Rückfahrt…
    Na gut, wenn die Hinfahrt schon so unspektakulär war, muss ich auf dem Rückweg natürlich noch was einbauen, da war ja noch immer diese Bombe…
    Über eine halbe Stunde durfte ich mir also noch Hannover-City anschauen und rätseln, wie ich am besten da rauskomme. Klar, für Fernreisende wurden dauernd Umleitungen im Radio durchgegeben, an die , die in der Stadt selber festhingen dachte aber niemand.
    Nachdem mein erster Versuch damit endete, dass ich einmal im Kreis gefahren war und mich wieder hinten anstellen durfte, fand ich zumindest eine Beschilderung Richtung Garbsen, ab wo die Autobahn wieder frei sein sollte – und so war es denn auch.
    Mir bleibt zu vermelden, dass die Bombe eine knappe Stunde später entschärft war und die restlichen Kilometer abgesehen vom einsetzenden Regen ereignislos verliefen
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.185
    Likes:
    989
    Wie du es immer wieder schaffst, dich in verkehrstechnisch ausweglose Situationen zu bringen, ist dermassen grandios, man sollte dich so langsam für das Goldene Lenkrad vorschlagen. :D
     
  4. Faulix001

    Faulix001 Dschungel-Tasmania

    Beiträge:
    2.429
    Likes:
    31
    jahrelange Übung ;)

    Wenn nix passieren würde, hätte ich ja auch nix zu schreiben... :huhu:


    Hier übrigens nochmal was zum Tribünenbrand:

    Tribüne im OSV-Stadion brennt Mediathek / HAZ - Hannoversche Allgemeine