0

Dortmund: Was wird aus Bender?

Das neue Jahr hat für den Dortmunder Sven Bender nicht wirklich gut begonnen. Der Mittelfeldspieler steht aktuell wegen einer Sehnenreizung im Fuß nicht zur Verfügung, doch mittlerweile sieht er wieder Licht am Ende des Tunnels. Aktuell läuft er schon wieder und soll demnächst wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Fakt ist aber auch, dass er wohl auch fit derzeit keine Option für die Startelf wäre.

Borussia DortmundZu Zeiten von Jürgen Klopp wurde Bender noch liebevoll als “Mentalitätsmonster” bezeichnet, doch die Vorbereitung war für ihn mal wieder eine Belastungsprobe. Am 7. Januar machte er sich mit dem BVB auf den Weg ins Trainingslager, doch nur wenige Tage später trat er bereits wieder die Heimreise an, um sich bei einem Spezialisten behandeln zu lassen. In Sachen Gesundheit bessert sich die Situation des Mittelfeldspielers mittlerweile wieder, sportlich gesehen ist die Zukunft aber weiterhin völlig offen, da er bei den Dortmundern nicht mehr den selben Status genießt wie noch vor wenigen Monaten.

Der Verein will demnächst das Gespräch suchen um den 2017 auslaufenden Vertrag vorzeitig zu verlängern, doch dabei kommt es wohl in erster Linie darauf an, wie Trainer Thomas Tuchel mit Bender in der näheren Zukunft plant. Zuletzt sah es so aus, als wolle der Coach den nominellen Sechser dauerhaft zum Innenverteidiger umschulen, doch als Nummer 3 hinter Mats Hummels und Sokratis käme er wohl nur selten zum Einsatz was für seine Karriere nicht sonderlich förderlich wäre. “Sven ist ein außergewöhnlicher Spieler mit hoher Sozialkompetenz”, so Tuchel, der aber wohl im Mittelfeld technisch versiertere Kicker wie Weigl oder Gündogan einem Kämpfer wie Bender vorzieht.

Im Sommer soll dann mit dem Spanier Mikel Merino (Osasuna) noch ein ganz ähnlicher Spielertyp dazukommen und damit wäre Bender im Rennen um die 6 wohl komplett raus. Die Innenverteidigung ist alles andere als seine Lieblingsposition, trotzdem darf er sich natürlich nicht allzu negativ darüber äußern: “Ich fühle mich dort immer wohler”, so Bender, der sich aber im Hinblick auf eine Zukunft noch einige Gedanken machen muss: “Ich will eine langfristige Perspektive sehen.”

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2016 Soccer-Fans.de. All rights reserved.