0

Stuttgart: Gentner will keine lange Pause

Heute morgen haben die Stuttgarter ihr Trainingslager in Belek beendet und haben sich auf den Weg in die Heimat gemacht. Kaum angekommen bat Trainer Jürgen Kramny schon wieder zu einer Laufeinheit, entließ seine Profis dann aber in einen wohlverdienten Kurzurlaub. Genau 24 Stunden dürfen sich die Profis des VfB ausruhen bevor es am Samstag wieder zum Training geht und am Sonntag ein Testspiel gegen die Würzburger Kickers absolviert wird. Die meisten Spieler hätten wohl auch gegen etwas mehr Pause nichts einzuwenden, doch das entspricht nicht der Meinung von Kapitän Christian Gentner.

Vfb StuttgartDer Kapitän findet, dass dieser eine Tag durchaus genug Regenerationszeit ist. “Längere Pausen sind nicht gut für mich”, so der 30-Jährige: “Ein oder eineinhalb Tage ohne Training reichen, dann muss ich wieder etwas tun.” Es ist wohl die einzige Möglichkeit seine langwierige Verletzung in den Griff zu bekommen. Seit über zwei Jahren leidet Gentner unter Beschwerden an der Achillesferse, mal mehr, mal weniger, doch auf Dauer will er sich damit natürlich nicht herumärgern.

In der abgelaufenen Hinrunde musste er zwischenzeitlich deswegen sogar 4 Wochen pausieren, um die stärker gewordenen Schmerzen wieder in den Griff zu bekommen. “Mit dem aktuellen Stand bin ich sehr zufrieden”, so Gentner, der aber auch nicht zu optimistisch klingen möchte: “Ich bin nie richtig schmerzfrei.” Trotzdem geht der Mittelfeldspieler davon aus, dass er auch nach seiner Karriere nicht mit Langzeitschäden rechnen muss. Mittlerweile bereitet sich der Kapitän vor jedem Training und vor jedem Spiel individuell mit eigenen Übungen vor, der nun schon wieder Lust auf die Rückrunde hat: “Das hilft wirklich gut. Natürlich ist es schwer, zum jetzigen Zeitpunkt etwas Konkretes zu sagen. Aber wir sind gut durch die Vorbereitung gekommen, der Kader wurde verstärkt und wir haben zuletzt gezeigt, dass wir defensiv stabiler stehen können. Wir müssen erst abwarten, wie es zum Start aussieht.”

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2016 Soccer-Fans.de. All rights reserved.