1

Bremen: Selke geht nach Leipzig

Viele gingen bereits davon aus, dass es sich um einen schlechten Aprilscherz handeln würde, doch Davie Selke wird nach der Saison tatsächlich die Bremer verlassen und sich den Bullen von RB Leipzig anschließen. Mittlerweile wurde diese Meldung von beiden Vereinen bestätigt und laut aktueller Informationen soll die Ablösesumme knapp 10 Millionen Euro betragen. Angeblich sollen die Bremer ihr Talent auf dem Markt angeboten haben, doch mit einem Wechsel in die zweite Liga hätten wohl die Wenigsten gerechnet.

bremenAllgemein kennt man Davie Selke eigentlich als einen sehr umgänglichen Zeitgenossen, doch heute ließ er nach dem Training sämtliche Journalisten stehen, denn alle wollten ihn ohnehin nur auf den bevorstehenden Wechsel zu RB Leipzig ansprechen. In einer Pressemitteilung gab er vorher nur kurz bekannt, dass er den Bremern für die Wechselmöglichkeit dankt. In Leipzig soll er nun einen langfristigen Vertrag bis 2020 erhalten. “Ab Sommer möchte ich mithelfen, einem sportlich sehr ambitionierten Klub zum Erfolg zu verhelfen”, so der Angreifer kurz und knapp. Viel mehr bekam man auch aus seinem Berater Akeem Adewunmi nicht heraus: “Bitte haben Sie Verständnis dafür, es ist nun mal ein sensibles Thema.”

Kein Wunder, denn Selke hatte erst im vergangenen September seinen Vertrag an der Weser verlängert. Die sportliche Perspektive hat sich in den letzten Wochen auch geändert und so hoffte man, dass Selke noch mindestens bis 2018 in Bremen bleibt. Von einer „Herzensangelegenheit“ war im Herbst letzten Jahres geredet, doch wie so oft im Profifußball hat er sich nun für das Geld entschieden, denn anders ist ein Wechsel in die zweite Liga, in der die Leipziger vermutlich auch 2015/16 spielen werden, kaum zu erklären.

Angeblich soll es schon seit einiger Zeit Verhandlungen zwischen den Klubs und dem Spieler gegeben haben. Werder-Manager Eichin bestätigte, dass es schon im Januar zu ersten Kontakten gekommen sein soll. So soll Selke allgemein auf dem Transfermarkt angeboten worden sein, von wem ist aber bisher noch nicht geklärt. Fakt ist, dass alle Beteiligten den Transfer möglichst lange geheim halten wollten, doch gestern sickerten bereits die ersten Informationen durch. Die “Leipziger Volkszeitung” brachte die Nachricht als erstes auf ihrem Internetauftritt. Viele gingen zuerst von einem Aprilscherz aus, doch für die Bremer ist die Situation nun überhaupt nicht witzig. Zunächst waren gar nur 5 Millionen Euro als Ablöse im Gespräch, mittlerweile geht man aber von bis zu 10 Millionen aus.

“Ich werde bald ein Plus in der Transferbilanz haben”, so Eichin noch vor kurzem in einem Gespräch mit dem kicker. Gut möglich, dass dabei schon die Selke-Millionen eingeplant waren. Allgemein beruft sich der Manager immer wieder auf die allgemeine Transferpolitik der Grün-Weißen: “Wir haben immer betont, dass wir solche Verhandlungen führen, wenn alle Parteien davon profitieren. Das ist hier der Fall.” Mit diesem Geld könnte man nun das erneut drohende Minus für das aktuelle Geschäftsjahr ausgleichen, laut Eichin wird man aber auch vor allem im Hinblick auf die nächste Saison wieder etwas in den Kader stecken, was zuletzt kaum mehr möglich war. Angesprochen auf den U19-Weltmeister betonte Eichin, dass sich Selke wohl für das sportliche Gesamtkonzept der Leipziger entschieden habe. Doch worin besteht dieses? Geld des Sponsors in neue Spieler stecken und somit den Durchmarsch starten wie einst die TSG 1899 Hoffenheim? Damit hat Selke jedenfalls Erfahrung, denn 2013 wechselte er eben aus der Jugend dieser TSG zu den Bremern. “Wir haben uns seit Weihnachten mit Davie Selke beschäftigt. Er gehört zu den interessantesten Talenten im U-21-Altersbereich und hat seine Qualitäten sowohl in der Bundesliga als auch in den verschiedenen deutschen Junioren-Nationalmannschaften bereits mehrfach unter Beweis gestellt. Davie Selke ist einer der wenigen Spieler, der noch den klassischen Mittelstürmertypus verkörpert – groß, schnell, dynamisch, torgefährlich”, so der RB-Verantwortliche Ralf Rangnick.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: , ,
 
 

Ähnliche Artikel

Eine Antwort zu "Bremen: Selke geht nach Leipzig"

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2017 Soccer-Fans.de. All rights reserved.